© Elisabeth Sellin
© Elisabeth Sellin

  

Sellizin®-Elixiere - die Synergie von Bachblüten und Edelsteinessenzen -

38 Einzelelixiere und 7 Standard-Mischungen

zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele sowie

Unterstützung bei alltäglichen Lebensthemen und Ausnahmesituationen 

 

Blüten sind der vollendete Ausdruck des Augenblicks.

Sie sind vergänglich um repräsentieren den schnellen Wandel.

 

Demgegenüber sind Steine eine Stück Ewigkeit.

Sie sind beständig und repräsentieren die Beharrlichkeit.

 

Die Zuordnung der Edelsteine zu den Bachblüten erfolgte von Elisabeth Sellin gemeinsam mit dem deutschen Heilsteinforscher Michael Gienger.

Sellizin®-Elixiere vereinigen das schnelllebige Prinzip von Pflanzen - das als Bachblüten bekannt ist - mit dem langlebigen Kristall-Prinzip der Edelstein-Elixiere zu einem Mittel, welches Körper und Seele gleichermaßen unterstützt und harmonisiert. Die Blüten schaffen rasche Erleichterung, während die Steine für dauerhafte Stabilisierung sorgen.

 

Die darin enthaltene Blütenessenz und Edelsteinessenz entspricht in etwa dem homöopathischen Mittel in der Potenz D6. D.h. die enthaltenen Informationen sind stofflich nicht mehr nachweisbar. Beide Essenzen sind mit bestem Wasser aus der Odilienquelle verdünnt und mit 15% vol. Weinbrand konserviert.

 

Die 20ml Einnahmefläschchen bestehen aus Violettglas. Das Violettglas bietet erwiesenermaßen den stärksten Schutz für den empfindlichen Inhalt. Der Inhalt ist einnahmebereit und muss nicht verdünnt werden.

 

Zur Dosierung sind die Fläschchen mit einem Tropfereinsatz versehen.  Wenn Sie eine Glas-Tropfpipette bevorzugen, können Sie diese bei mir mitbestellen.  Auf einen Barcode wurde bewusst verzichtet, um eine energetische Beeinträchtigung zu vermeiden!

 

Besondere Wirkung:

Die andersartige oder verbesserte Wirkung dieser „höherwertigen Synergie“ wird in der Anwendung deutlich spürbar. Als Beispiele werden hier einige Aussagen nach der Einnahme von Sellizin®-Elixieren genannt: „So eine deutliche Wirkung habe ich noch nie vorher gespürt.“ „Die Wirkung geht spürbar viel tiefer.“ „Ich fühle mich sofort viel leichter.“ „Die Wirkung hält viel länger an.“

 

Hinweis zur Einnahme:

Wenn die Ausgangssituation zu Beginn der Einnahme als eher "verdrängt und unbewusst" zu bezeichnen ist, kann man mit einer "aufwühlenden" oder bewusstmachenden Wirkung rechnen, d.h. die in der Homöopathie als "Erstverschlechterung" begrüßt wird. Die Erfahrung hat gezeigt, dass eine heftige Erstreaktion schnell wieder abklingen kann, wenn das betreffende Mittel zu Anfang in kurzen Abständen eingenommen wird (z.B. alle 10 Minuten). Danach kann  die harmonisierende Wirkung dauerhaft einsetzen und kann auch direkt eine beruhigende, ausgleichende und stärkende Wirkung entstehen.

 

Um die Schwingungsenergie stets neu zu beleben, sollte die Flasche immer vor der Einnahme rhythmisiert (geschüttelt) werden.

 

Ersteinnahme:

Um die seelischen Verletzungen und Schocks, welche man im Laufe des Lebens erfahren hat (hierbei spielt es keine Rolle, wie lange das Ereignis zurückliegt), gut zu verarbeiten wird empfohlen bei der Ersteinnahme von Sellizin®-Elixieren auch das Sellizin®-Elixier „Doldiger Milchstern & Rhodonit“ mit einzunehmen.

 

Hinweis: Die Einnahme von Sellizin®-Elixieren ist eine rein energetische Maßnahme und ersetzt keinen Arztbesuch oder die Konsultierung eines/r Psychotherapeuten/in.